"Rechtsschutzanwalt"
Ein moderner Anwalt

15. & 16. Oktober | Das Haager Marriott

Der Kongress wirft die Frage auf, ob der Rechtssektor, insbesondere die internen Anwälte der Rechtsschutzversicherer - „The Legal Protection Lawyer“ - für die Zukunft geeignet sind. 

 Die Teilnehmer werden schauen und vergleichen Vorschriften der Anwaltschaft in verschiedenen Ländern. Sie werden sehen, wie fortlaufend gesellschaftlich, technisch und andere Änderungen wirken sich auf die Verbraucher und ihre Anforderungen aus. Wie diese Entwicklungen mittel- bis langfristig schwerwiegend sind Einschlag auf alle Juristen. Der Kongress wird zeigen, wie Digitalisierung dringt in unser Arbeitsumfeld ein und verändert die Arbeitsprozesse von Organisationen. Es wird erklärt, wie sich Juristen anpassen müssen, wenn sie „modern“ sein wollen. die neuen Fähigkeiten, die sie heute benötigen und die weit über jede juristische Ausbildung hinausgehen.

Legal Protection International ist Gastgeber der 30. Internationaler Kongress für Rechtsschutzversicherungen. Nehmen Sie physisch oder virtuell online an der Veranstaltung teil.

Sie können dieses Jahr nicht persönlich am Kongress teilnehmen? Zeigen Sie Details zu Ihren virtuellen Optionen an Hier.

Klicken Hier an den Diskussionen im Vorfeld der Veranstaltung teilzunehmen.

#LPICongress2020
@ LPIassociation

Über die Veranstaltung

Virtuell | Körperlich

Die Veranstaltung wird für virtuelle Teilnehmer live online übertragen. Für die volle Erfahrung gibt es eine Reihe von begrenzten Plätzen, die im The Hague Marriott "physisch" persönlich besucht werden können. Weitere Informationen finden Sie auf der Hybridabschnitt unten.

Ein Rechtsproblem kann Leben bedrohen. Daher ist es wichtig, schnell einen Rechtsbeistand zu erhalten und auf eine Situation vorbereitet zu sein, in der ein Streit Unsicherheit, hohe Kosten und unermesslichen Stress mit sich bringt. Juristen verfügen über das erforderliche Fachwissen, um rechtliche Konflikte zu lösen. Rechtsschutzversicherer geben Rechtsberatung, bieten finanzielle Sicherheit, unterstützen Menschen bei Bedarf aktiv und bezahlen bei Bedarf einen Anwalt. Ein guter Rechtsschutz kann ein Leben retten!

Die Zeiten ändern sich jedoch. Sind wir bereit für die Zukunft? Der Kongress wird nach Antworten suchen, ob Rechtsschutzversicherer zufriedenstellend auf Änderungen reagieren und ihren Versicherungsnehmern konkrete Lösungen anbieten. Sind Anwälte für wirtschaftliche und technische Herausforderungen geeignet? Wie wichtig ist der „menschliche Faktor“ für die Verbraucher und wie können wir das Dreieck Anwalt - Versicherer - Legal-Tech zum Funktionieren bringen

Wer sollte teilnehmen?

Zu den Teilnehmern gehören:

Interne Rechtsberater, Mitarbeiter aus den Bereichen Personalwesen, Marketing und Schadenabteilungen

Strategische und IT-Planer

Unabhängige Anwälte

Anwaltskammern und Anwaltskammern

Legal-Tech-Start-ups und Entwickler

Justiz, Gesetzgeber, Ministerien, Akademiker

Warum solltest du kommen?

Warum solltest du kommen?

Aktuelle Informationen erhalten

Von renommierten Fachleuten lernen

Erfahrungsaustausch und Know-how mit Experten aus aller Welt

Was können Sie erwarten?

Was können Sie erwarten?

Fachwissen aus aller Welt

Einzigartige Networking-Gelegenheit

Ein spannendes Programm mit endlosen Austauschmöglichkeiten

Ein interaktives Arbeitsprogramm, an dem alle Delegierten beteiligt sind

Tagesordnung: Hauptkongress

Tag eins
2020-10-15
Tag zwei
2020-10-16
Dieser erste halbe Tag wird die Szene bestimmen und die Delegierten in das Thema einführen. Wir werden den Status quo der Regulierung des Rechtsberufs vorstellen und ihn auf gesellschaftliche Veränderungen ausrichten, indem wir zeigen, dass laufende Veränderungen direkte Auswirkungen auf Angehörige der Rechtsberufe haben. Wir werden untersuchen, welche Auswirkungen technologische Innovation und Digitalisierung auf die Berufsethik haben und ob es mögliche Konfliktpunkte gibt.
13:00 - 14:00
Mittagessen und Registrierung der Delegierten
14:00 - 14:15
Willkommen und Housekeeping
Welcome and Housekeeping image
Silvia Onos
Innovationsmanager, DAS Rechtsbijstand, Niederlande
14:15 - 14:30
Warum haben wir das Thema gewählt?
Why Did We Choose the Topic? image
Simon Warr
Präsident, Legal Protection International
14:30 - 15:00
Anwälte und Rechtsschutzanwälte: Eine Einführung
Lawyers and Legal Protection Lawyers: An Introduction image
Maxim Bär
Geschäftsführer, Legal Net GmbH, ERGO Group AG
15:00 - 15:30
Neugierig auf morgen: Verstehen Sie, wie die Zukunft in der Rechtsversicherung zustande kommt (mit Fragen und Antworten)
Curious About Tomorrow: understand how the future comes about in legal insurance (with Q&A) image
Dr. Hagen Habicht
Geschäftsführer, Digital Impact Labs Leipzig GmbH
15:30 - 15:45
Kaffeepause ohne Kaffee
15:45 - 16:15
Wie wird die Anwaltschaft neue Ideen und Technologien aufnehmen und erfolgreich nutzen? (mit Fragen und Antworten)
How Will the Legal Profession Assimilate and Successfully Exploit New Ideas and Technologies? (with Q&A) image
Thierry Wickers
Vorsitzender des CCBE-Ausschusses 'Zukunft des Rechtsberufs und der Rechtsberatung'
16:15 - 17:00
Berufsethik für Juristen

Iris van Domselaar (Direktor des Amsterdamer Zentrums für Rechtsberufe und Zugang zur Justiz, Universität Amsterdam)

18:30 - 22:00
Networking Getränke & Essen im Hotel
Die Teilnehmer werden sehen, wie die Digitalisierung in ihre Arbeitsumgebung eindringt, die Arbeitsprozesse beeinflusst und verändert. Rechtsversicherer geben Beispiele für die (Rechts-) Technologie, mit der Versicherungsnehmer effizienter und zeitnaher bedient werden können. Ein Akademiker erklärt die erforderlichen Schulungen und Fähigkeiten, die Juristen in Zukunft benötigen werden. Anschließend werden Sie in Arbeitsgruppen aufgeteilt, um die Informationen zu überprüfen und zusammenzufassen sowie neue Ideen und Erkenntnisse zu generieren und auszutauschen. Abschließend werden Experten diskutieren, wie wir das Dreieck Anwalt  Versicherer  Legal-Tech zum Funktionieren bringen können und welche Bedeutung der menschliche Faktor in dieser Hinsicht hat. Im Wesentlichen wird sich der Kongress mit dem befassen, was Rechtsversicherer und Juristen unternehmen müssen, um wirklich modern zu werden!
09:00 - 09:20
Erster Tag: Rückblick
09:20 - 10:00
Sødde - Der erste digitale Mitarbeiter

Keynote

Sødde – The First Digital Employee image
Mille Haslund Mellbye
Nordic Head of Claims bei Söderberg & Partners, Norwegen
10:00 - 10:40
Runder Tisch

Carla Vermijmeren (Smartvoices), Remco Kuilman (Aviclaim), Roland Rechtsschutz Deutschland tbc, Jean-Christophe Legendre (Directeur de l'innovation, CFDP Frankreich) präsentieren und diskutieren verschiedene (rechtliche) IT-Tools, die in verschiedenen Abteilungen eingesetzt werden.

Roundtable image
Carla GM Verwijmeren
Gründer von Smartvoices & Conversational Specialist
Roundtable image
Jean-Christophe Legendre
Direktor für Innovation, CFDP Frankreich
10:40 - 11:00
Kaffeepause
11:00 - 11:45
Wer ist der T-förmige Anwalt?

Keynote

Who is the T-shaped Lawyer? image
Prof. Elaine Mak
Vizedekan für Recht, Wirtschaft und Governance an der juristischen Fakultät der Universität Utrecht
11:45 - 12:30
Gleichzeitige Breakout-Sitzungen

Wer wird in Zukunft die besten Dienstleistungen für Versicherungsnehmer erbringen und wie kann dies erreicht und sichergestellt werden? Anwälte, Rechtstechnologie und Rechtsversicherung: Wie wichtig ist der menschliche Faktor?

12:30 - 14:30
Mittagessen, Networking und Entdecken Sie Den Haag!

Wir laden Sie zu einem geführten Rundgang durch Den Haag ein. Die Gruppen verlassen das Hotel um 13.30 Uhr und werden rechtzeitig zu den Nachmittagsstunden zurückgeführt.

14:30 - 15:15
Gruppenarbeit und Präsentationen im Plenum
14:30 - 15:15
Gruppenarbeit und Brainstorming im Plenum
15:15 - 15:30
Kaffeepause ohne Kaffee
15:30 - 16:30
Panel 'Was ist ein moderner Anwalt?'

Moderiert von Prof. Elaine Mak
Diskussionsteilnehmer: Mille Haslund Mellbye, Dr. Hagen Habicht, Thierry Wickers, Dennis Vink (DAS, NL), Erik Vanpoucke (Euromex, Belgien)

Panel ‘What is a Modern Lawyer?’ image
Mille Haslund Mellbye
Nordic Head of Claims bei Söderberg & Partners, Norwegen
Panel ‘What is a Modern Lawyer?’ image
Dr. Hagen Habicht
Geschäftsführer, Digital Impact Labs Leipzig GmbH
Panel ‘What is a Modern Lawyer?’ image
Thierry Wickers
Vorsitzender des CCBE-Ausschusses 'Zukunft des Rechtsberufs und der Rechtsberatung'
Panel ‘What is a Modern Lawyer?’ image
Erik Vanpoucke
CEO, Euromex NV, Belgien
16:30 - 17:00
Einpacken
Wrap-Up image
Simon Warr
Präsident, Legal Protection International
Wählen Sie ein Datum aus, um Ereignisse anzuzeigen.

Hybrides Ereignis

Diese Veranstaltung ist hybride, dh die Teilnehmer können wählen, ob sie persönlich an der Veranstaltung teilnehmen oder sich als virtueller Teilnehmer online an der Veranstaltung beteiligen möchten. Weitere Details zur virtuellen Teilnahme werden in Kürze verfügbar sein.

Finden Sie unten heraus, welche Option für Sie geeignet ist:

Körperliche Anwesenheit:

  • Profitieren Sie von verbesserten Networking-Möglichkeiten mit Referenten und Delegierten.
  • Zugriff auf alle Online-Materialien (sehen Sie sich das Ereignis anhand der Ereigniswiederholungen erneut an)
  • Entdecken Sie Den Haag, das legale Zentrum
  • Interaktive Workshops
  • Beziehungen in der Industrie pflegen 
  • Genießen Sie ein authentisches Kongresserlebnis 
  • Gelegenheit zur Teilnahme an gesellschaftlichen Veranstaltungen
  • Tolle Einsparungen bei Gruppenrabatten

Virtuelle Teilnahme:

  • Verfolgen Sie die Veranstaltung live oder verfolgen Sie Präsentationen in Ihrer Freizeit von Ihrem Büro aus.
  • Eine starke Internetverbindung ist erforderlich, um erfolgreich online an der Veranstaltung teilnehmen zu können.
  • Sparen Sie Hotelunterkünfte und Reisekosten
  • Interagiere und stelle Fragen an die Sprecher 
  • Nehmen Sie an der Interaktion mit dem Publikum und an Live-Umfragen teil.
  • Die Interpretation wird sowohl online als auch persönlich verfügbar sein.

Logistik

Wie komme ich hier hin

Mit dem Flugzeug

Es gibt tägliche Flüge an Rotterdam Den Haag Flughafen (RTM) und Amsterdam Flughafen Schiphol (AMS). Um zum Konferenzort zu gelangen vom Flughafen Rotterdam (24 km) können Sie ein Taxi nehmen (ca. 60 €) Rotterdam Airport Taxi ist spezialisiert auf Fahrten von und nach Rotterdam Den Haag Airport mit komfortablen Fahrzeugen. Um dies im Voraus zu buchen, rufen Sie bitte +31 (0) 10 - 262 04 06 an oder Klicke hier. Wenn Sie am Flughafen Amsterdam ankommen (43,4 km) Der Fahrpreis für ein Taxi beträgt ca. 100 € (einfache Fahrt) Amsterdam Airport Taxi Transfers sind spezialisiert auf Fahrten zum und vom Flughafen Schipol mit komfortablen Fahrzeugen, die im Voraus gebucht werden müssen Bitte klicken Sie hier.

Mit dem Auto

Vom Flughafen Rotterdam / Den Haag Folgen Sie der A13 in Richtung Delft, dann Den Haag, bis Sie auf die A12 in Richtung Den Haag fahren können. Folgen Sie in Den Haag den Schildern nach Kijkduin, passieren Sie das World Forum Convention Center (auf der rechten Seite) und weiter finden Sie das Hotel auf der rechten Straßenseite.

Vom Flughafen Schiphol Folgen Sie der A4 bis zur A12 in Richtung Den Haag. Folgen Sie in Den Haag den Schildern nach Kijkduin und passieren Sie das World Forum Convention Center (rechts). Weiter unten finden Sie das Hotel auf der rechten Straßenseite.

Mit dem Zug

Nächste U-Bahnstation
Straßenbahn 16: Kunstmuseum / Museon
0,48 km vom Marriott Hotel entfernt

Nächster Bahnhof
Hauptbahnhof Den Haag
4,5 km südöstlich vom Marriott Hotel
Den Haag Hollands Spoor
5 km südöstlich vom Marriott Hotel

Bitte überprüfen Sie hier für den öffentlichen Verkehr in Rotterdam, um Ihre Weiterreise zu planen.

Der Veranstaltungsort

Den Haag Marriott Hotel
Johan de Wittlaan 30, Den Haag 2517 JR, Niederlande

Accommodation Cancellation Policy
All accommodation bookings can be cancelled until one week prior to the event.

View the hotel updates on COVID-19 social distancing  Hier.

Den Haag Marriott Hotel

Johan de Wittlaan 30, Den Haag 2517 JR Niederlande

Gebühren

  • Delegiertengebühr 1050 € zzgl. MwSt. Pp

    FÜR EINZELBUCHUNGEN ODER BUCHUNGEN VON ZWEI KOLLEGEN. Alternativ können Sie bei der Registrierung weiterer Teilnehmer von großen Einsparungen profitieren

  • Gruppenbuchung von 3 oder mehr € 450 + MwSt. Pp

    Erhalten Sie 600 € Rabatt auf Gruppenbuchungen für alle zusätzlichen Teilnehmer (Teilnehmer 3, 4, 5, 6 ETC). Hinweis: Teilnehmer 1 und 2 bei Gruppenbuchungen zahlen jeweils 1050 €. Gilt für: Versicherungen außer RIAD-Mitglied / Versicherungsverband, Versicherungsvertreter, Vermittler oder Makler, Anwalt / Anwaltskammer, Verbrauchervertreter, Sonstige

  • EU-Institutionen, nationale Regierungen / Regulierungsbehörden / Studenten KOSTENLOS

    Gilt für: EU-Institutionen, nationale Regierungen / Aufsichtsbehörden / Studenten

  • Optional: Networking Cocktail & Abendessen KOSTENLOS

    Datum: 15.10.2020 | In der Kongressgebühr enthalten Begleitende Partnergebühr: € 80 + MwSt

  • Optional: Historisches Straßenbahnwagen-Abendessen € 145 + MwSt. Pp
  • * Die Mehrwertsteuer wird bei 21% zu den oben genannten Kosten hinzugerechnet.

Teilnehmergebühren

Bitte beachten Sie: Bei Buchung von mehr als zwei Teilnehmern fallen große Einsparungen an. 

  • Delegierter 1 1050 € zzgl. MwSt. Pp
  • Delegierter 2 1050 € zzgl. MwSt. Pp
  • Delegierter 3+ € 420 + MwSt. Pp

    Beispiel
    Die Organisation registriert vier Delegierte.
    Delegierter 1 & 2 = 1050 € x 2 = 2100 €
    Delegierter 3 & 4 = 420 € x 2 = 840 €
    Gesamt = 2940 € + MwSt. (Einsparung von 1260 €)

  • Ausnahmen
  • Akademiker 200 € + MwSt. Pp
  • EU-Institutionen, nationale Regierungen / Regulierungsbehörden / Studenten KOSTENLOS
  • Networking Cocktail & Abendessen In der Kongressgebühr enthalten

    Datum: 15.10.2020
    Begleitende Partnergebühr: € 80 + MwSt
    * Bitte beachten Sie, dass als Studenten registrierte Delegierte eine besondere Zulassung benötigen, wenn sie am Networking-Cocktail und Abendessen teilnehmen möchten.

  • Historische Straßenbahnwagenerfahrung € 145 + MwSt. Pp

    Datum: 16.10.2020
    Dies ist eine optionale gesellschaftliche Veranstaltung. Die Plätze sind je nach Verfügbarkeit begrenzt.

  • * Die Mehrwertsteuer wird bei 21% zu den oben genannten Kosten hinzugerechnet.

Über LPI

Legal Protection International aisbl: Unsere Mitglieder sind Rechtsschutzversicherer und Dienstleister in diesem Bereich aus 20 verschiedenen Ländern auf 4 Kontinenten. Gegründet als Rencontre Internationale des Assureurs Défense (RIAD) Unser Verein hat 1969 dazu beigetragen, wichtige Standards im Bereich des Rechtsschutzes zu etablieren. Während Rechtsschutz abstrakt, komplex und wenig bekannt ist, kann ein guter Rechtsschutz ein Leben verändern. Deshalb helfen wir unseren Mitgliedern, sich ständig darüber zu informieren und die in sie gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Wir sind der festen Überzeugung, dass jeder auf der Welt einen guten Rechtsschutz verdient, um Zugang zu Recht und Gesetz zu erhalten. Rechtsschutz International und seine Mitglieder setzen sich für die Verbesserung unseres Sektors ein, um einen besseren Zugang zum Rechtsschutz in der Welt zu gewährleisten. Um dies zu erreichen, sensibilisieren wir, tauschen Informationen und bewährte Verfahren aus, um den Rechtsschutz zu fördern und dessen Qualität ständig zu verbessern.

RIAD Conferences Private Foundation
Legal Protection International aisbl
(IM ÜBERGANG: RIAD aisbl)
Rue de l'Industrie 4
B-1000 Brüssel
Unternehmensregistrierungsnummer: 879 083 284

MwSt. Nr.: BE 0508 744 115

Ausbruch von Covid - 19: Bitte beachten Sie, dass der LPI-Kongress 2020 derzeit noch wie geplant am 15. und 16. Oktober in Den Haag stattfinden soll. Obwohl wir davon ausgehen, dass die derzeitigen Reisebeschränkungen vor der Konferenz aufgehoben werden, bleibt die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Delegierten und Redner unser Hauptanliegen. Vor diesem Hintergrund haben wir einen Notfallplan für die Konferenz. Wir werden Sie per E-Mail und auf der Website darüber auf dem Laufenden halten. In der Zwischenzeit laden wir Sie ein, sich jetzt zu registrieren, um Ihren Platz zu reservieren, und bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung in dieser herausfordernden Zeit.

Ausbruch von Covid - 19: Bitte beachten Sie, dass der LPI-Kongress 2020 derzeit noch wie geplant am 15. und 16. Oktober in Den Haag stattfinden soll. Obwohl wir davon ausgehen, dass die derzeitigen Reisebeschränkungen vor der Konferenz aufgehoben werden, bleibt die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Delegierten und Redner unser Hauptanliegen. Vor diesem Hintergrund haben wir einen Notfallplan für die Konferenz. Wir werden Sie per E-Mail und auf der Website darüber auf dem Laufenden halten. In der Zwischenzeit laden wir Sie ein, sich jetzt zu registrieren, um Ihren Platz zu reservieren, und bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung in dieser herausfordernden Zeit.